Montag, 11.12.2017
Nickname:   Passwort:  
Forum

Suchen in: 

 nach   


Du bist hier:  Forum  Instrumente  "Gitarre"

[ > In "Instrumente" ein neues Thema beginnen ]

Autor Beitrag  
DanielLuck
Neuzugang 
Mitglied seit 22. April 2003
Beiträge insgesamt: 1



Beitrag vom
29. Oktober 2003
18:27:07
 Gitarre
[Der Beitrag wurde am 29. Oktober 2003, 18:27:15 überarbeitet.]

Hallo Leute,

was spielt ihr so f¸r Gitarren.
Ich kenn mich mit Gitarren recht wenig aus.. ich spiele eine Ibanze RG Series.
Was zeichnet eine gute Gitarre aus.. wieso kostet z.B. die eine Git 2000 EURO die andere nur 500 EURO .. das w¸rd mich mal genau interessieren.

Was spielt ihr damit f¸r eine Musikrichtung!

Gru? Lucky

[ Antworten ]
[ Zitieren ]

Zottelfritz
Stammgast Stammgast 
Mitglied seit 26. März 2003
Beiträge insgesamt: 24



Beitrag vom
29. Oktober 2003
21:55:04
 Re: Gitarre

Also ich bin jetz Bassist und kein Gitarrist, aber im Prinzip ist das in der Preisfrage ja das selbe... Ich w¸rde sagen dass man schon einen Unterschied "hˆrt" ob eine Gitarre 2000 oder 200 Eumel kostet. Nat¸rlich zahlt man sicherlich oft auch f¸r den guten Namen (Fender!), aber trotzdem machen die Bauteile, teure Hˆlzer und gute Pickups nunmal den Sound aus.

[ Antworten ]
[ Zitieren ]
marcy
Neuzugang 
Mitglied seit 25. März 2003
Beiträge insgesamt: 1



Beitrag vom
31. Oktober 2003
17:56:26
 Re: Gitarre

Hi Daniel,

Deine Ibanez RG ist schon ganz anst‰ndig. Schˆn breites Griffbrett, will sagen, f¸r schnelles und metal-lastiges Spiel gut geeignet. Ich selbst spiele eine Cort-1500. Das ist eine koreanische Firma, die relativ g¸nstig so eine Art Gibson-Nachbau verkauft. Eine recht gute Allround-Gitarre, die ihre St‰rken aber nicht im stark-verzerrten Bereich hat. Daf¸r ist das Grifbrett zu schmal (jedenfalls f¸r meine Wurstfinger) und die Magnetspulen u. Eisenkerne der Pickups zu billig. Ausserdem ist die Decke aus Mahagoni (das sog. "Nasenholz"), welches eher die Mitten als die Hˆhen durchkommen l‰sst

Der Klang einer Gitarre wird haupts‰chlich durch Holz und PickUps bestimmt. Danach kommen so Geshichten wie Mensur, Griffbrett und B¸nde (Stimmreinheit). Und, was viele vergessen, das Kabel.

Beim Holz haben die harten Hˆlzer (z.B. Ahorn) normalerweise die besten Charakteristika, weil diese ein grosses Frequenzspektrum noch ziemlich unverf‰lscht ¸bertragen und dabei gleichzeitig noch moderates Gewicht haben. Bei deiner Ibanez hast du eine Floyd-Rose-Whammy Bar. Daf¸r braucht man schon ein hartes Holz, Pappel ist da z.B. nix.

Mahagoni wird eigentlich eher gerne des Designs wegen genommen. Es l‰sst sich gut verarbeiten und man kann deswegen ˆfter mal den Hals mit dem Korpus verleimen, wodurch der Klang normalerweis besser r¸berkommt, als bei einem verschraubten Hals.
Die Wahl der PickUps ist eine Wissenschaft f¸r sich. DiMarzio z.B. macht gute Allround Humbucker.

Wenn du deine Gitarre tunen mˆchtest, frage nicht direkt bei den Grossh‰ndlern (z.B. Music Store Kˆln) am Schalter. Die haben keine Ahnung.
Such dir einen Gitarrenbauer deines Vertrauens oder schreib per e-mail einen Leserbrief an die Gitarren-Zeitschriften, z.B. "guitar" oder "Gitarre & Bass". Die haben n‰mlich Gitarrenbauer am Start, die genau solche Fragen beantworten. Alllerdings erst im n‰chsten Heft, dass du dir dann naz¸rlich auch kaufen sollst.

Ansonsten kann ich dir noch ein recht gutes Buch empfehlen, dass ich mir mal zugelegt habe, als mir die recht teuren Mechaniken meiner Akustik gefraggt sind:
"Troubleshooting - F¸r Gitarre & Bass" von Kozlik & Zirnbauer, Voggenreiter Verlag.

Kannst es dir ja mit eurem Bassisten teilen.

Cheerio, Marcy

[ Antworten ]
[ Zitieren ]